Werbung

Werbung

Werbung

Autor Roman Graf erhält Mara-Cassens-Preis

Für sein Werk „Herr Blanc“ erhält er 10.000 Euro Preisgeld

© Die Berliner Literaturkritik, 04.12.09

HAMBURG (BLK) - Der Schweizer Autor Roman Graf erhält für sein Werk „Herr Blanc“ den mit 10.000 Euro dotierten „Mara-Cassens-Preis für den ersten Roman“ des Literaturhauses Hamburg. Der in Leipzig lebende Schriftsteller (31) schildert in seinem Buch das Leben des mittelmäßigen Anton Blanc als eine Sinfonie verpasster Gelegenheiten. Das Werk (Limmat Verlag, Zürich) sei eine „literarische Delikatesse“, teilte das Literaturhaus am Freitag mit. Die nach ihrer Stifterin benannte Auszeichnung ist seit 1970 die bundesweit höchstdotierte für einen Romanerstling und die einzige, die eine Leserjury vergibt. Der Preis wird am 7. Januar in Hamburg überreicht. (dpa/olb)


Bookmark and Share

BLK mit Google durchsuchen: